Honigsorten

Phaceliahonig

Die Phacelia auch als Büschelschön bekannt, ist eine blau-violett blühende Pflanze, die in der Landwirtschaft als Gründüngung angebaut wird. Honigbienen sammeln während der Blütezeit eifrig den duftenden Nektar und dunkel-violetten Pollen. Phaceliahonig riecht nach Sommerfeldern und hat ein fein-blumiges Aroma. Dieser Phaceliahonig ist feincremig und hat eine weißliche Farbe.

Buchweizenhonig

Buchweizenhonig ist ein kräftig würziger Honig mit dunkler Farbe, feincremig und gut streichbar. Buchweizen ist eine Knöterichart und keine alte Getreidesorte. Wenn die Buchweizenfelder rosa blühen, ziehen die Bienen aus, um den dunklen Nektar zu sammeln. Wie die Früchte hat auch der Honig ein kräftiges, rustikales Aroma und ist ein Hochgenuß für Kenner; durch seinen eigentümlich harzigen Duft und Geschmack jedoch nicht Jedermanns Sache. Er enthält viele Spurenelemente und wirkt sich besonders auf die Verdauung und den Stoffwechsel aus. Ein Honig für Gesundheit und Kraft. Besonders bei Gicht und anderen Stoffwechselerkrankungen zu empfehlen. Durch sein kräftiges Aroma vor allem in der Weihnachtsbäckerei beliebt.

Weissdornhonig

Unser Weissdornhonig entführt uns zu einer Reise an einen Waldsee in Brandenburg, vor den Toren Berlins. Im See gibt es eine Insel, die im Mai ein besonderes Schauspiel bereithält: ein Meer an blühenden Weissdornbüschen. In dieses Blütenmeer werden unsere Bienen für die Zeit der Blüte nahezu „handgerudert“. Da der Weissdorn auf der Insel die einzige Trachtquelle für die Biene ist und die Biene sehr ungern über das Wasser fliegt ist unser Weissdornhonig von unnachahmlicher Reinheit.

Die Seltenheit, die erheblichen Mindererträge gegenüber den zu dieser Zeit möglichen Massentrachten und die „Handarbeit“ – machen das Produkt zu einer kostbaren limitierten Rarität.
Der Geschmack ist einzigartig und unverwechselbar. Er bildet das Aroma des stark duftend blühenden Strauches exakt ab. Er ist ausgewogen mit einer leicht herben Note. Der Honig hat keine überladende Süße.

Dem Weissdorn werden seit alters her herzstärkende Kräfte zugeschrieben.

 

 

Lindenhonig

Lindenhonig hat ein unverkennbares minzartiges Aroma, das an Heilkräuter erinnert. Er ist eine beliebte Honigspezialität mit bewährt gesunden Eigenschaften. Die Linde, der Baum der Dichter und Denker, spendet einen wunderbaren, erfrischenden Honig.

Rapshonig

Rapshonig verfügt über ein mild-süßes Aroma mit dem für Raps typischen Geruch. Für den unbeschwerten Genuss ist er cremig gerührt. Raps stellt den Bienen eine große Menge Nektar und Pollen zur Verfügung. Er ist deshalb bei Bienen, Imkern – und natürlich Honigfreunden beliebt.

Sommerblütenhonig

Der Sommerblütenhonig hat ein honigtypisches abgerundetes und vollmundiges Aroma. In diesem Honig vereinen sich die heimischen Sommerblüten zu einer schönen, abgerundeten Blütensymphonie. Die üppige Mischung liefert einen schönen gelben Honig von feincremiger Konsistenz. Durch den natürlichen Pollengehalt auch von Gräsern kann er zur Desensibilisierung bei Heuschnupfen beitragen.

Robinienhonig

Dieser Honig ist zwar bekannt als Akazienhonig, stammt aber in Deutschland immer von der Scheinakazie (Robinia pseudoacacia). Er hat ein zartes, fast neutrales Aroma und eignet sich zum Süßen aller Getränke, leichter Speisen und Molkerei-Produkte. Er bleibt durch einen hohen Fruchtzuckergehalt lange flüssig. Dieser liebliche, klare und leichte Honig verzaubert jeden Gaumen. Seine Aura ist edelhell bis goldig leuchtend.

Frühlingsblütenhonig

Frühlingsblütenhonig ist ein milder feincremiger Vielblütenhonig aus einer Mischung von Raps-, Löwenzahn- und Obstblüten. Er hat ein zartes Honigaroma mit leicht fruchtig-blumiger Note. Frühlingsblütenhonig ist ideal zum Süßen von Tee, für alles Fruchtige und in der Feinbäckerei. Durch den hohen Glucoseanteil wirkt er besonders Energie spendend.

Wald & Blütenhonig

Die Basis diesen Honigs liefert ein feiner Sommerblütenhonig, dessen Spektrum um Honigtau hier aus Eichenwäldern erweitert wird. Honigtau gibt es nicht in jedem Jahr, wodurch auch dieser Honig aus Brandenburg selten ist. Der Geschmack des Honigs ist blumig, leicht malzig.

Obstblütenhonig

Wer im Frühjahr gerne die Obstbaumblüten riecht, mag auch diesen Honig. Die Blüten von Apfel, Kirsche und Birne liefern einen fruchtig schmelzenden Honig von heller Farbe. Sein Geruch ist zunächst dezent, der Geschmack dann fruchtig aromareich.

Ahornhonig

Ausreichende geschlossene Ahornbestände sind äußerst selten. In ausgestreckten Alleen Brandenburgs bieten sie jedoch im zeitigen Frühjahr bei warmen Wetter die ersten ergiebigen Trachtquellen. Daher sind wir besonders stolz, diesen ausgefallenen Honig, aus Spitzahorn, nahezu in Reinform anbieten zu können! Der Honig ist von fein schmelzender Konsistenz und heller fast weißer Farbe. Sein Geschmack ist frisch und geradezu berauschend!

Sonnenblumenhonig

Dieser Honig entführt zu einem Spaziergang in ein sommerliches Sonnenblumenfeld: Es duftet nach den Blüten in der Sonne – und die Süße des Sommers liegt in der Luft. Leider ist es nicht leicht diesen Honig in Deutschland regelmäßig zu ernten, da nicht jede Sonnenblumensorte für die Bienen Nektar spendet. Sonnenblumenhonig aus Deutschland ist mittlerweile eine echte Rarität. Der Sonnenblumenhonig hat eine schöne, knallgelbe Farbe.Geruch und Aroma sind sehr fruchtig.

Kornblumenhonig

Die Kornblume als ungeliebtes Kraut in der Landwirtschaft, ist aus unserem Landschaftsbild fast verschwunden. Nur auf den biologisch bewirtschafteten Äckern Brandenburgs finden unsere Bienen größere Mengen der sonst so selten gewordenen Blüten. Sie liefern einen einzigartig neongelben Nektar, aus dem durch unsere Bienen ein wunderbar golden aromatischer Kornblumenhonig entsteht. Eine wahre Kostbarkeit aus der Natur und eine Köstlichkeit für Honigfreunde!

Heidehonig

Heidehonig muss man eigentlich nicht beschreiben. Entweder man liebt den typischen herben Geschmack, der ganz leicht ins Bittere geht – oder nicht. Für viele Feinschmecker ist er jedenfalls ein ganz besonderer Hochgenuss, der sich mit keiner anderen Honigsorte vergleichen lässt. Die Farbe dieses Heidehonigs schwankt zwischen einem gelb-rötlichen Ton und einem hellen Braun. Der Honig hat eine leicht sülzige Konsistenz.

Honig kaufen

Einzelhändler

Sie können unseren Honig in der Regel über den Großhandel beziehen. Bisher arbeiten wir mit den Firmen Terra, Naturkost Elkershausen und Erfurt, Grell und Bode Naturkost zusammen

Privatpersonen

Wenn Sie Honig für sich privat kaufen möchten, schicken Sie einfach eine mail an sk@bluetenmeer-imkerei.de und wir verraten Ihnen einen Laden in Ihrer Nähe.